Autor: pwueller

Warum Nei Yang Gong gut für uns ist

Wir Menschen sind soziale Wesen. Gleich nach Luft, Wasser und Essen zählen der Kontakt und der Austausch mit anderen Menschen zu unseren Grundbedürfnissen. Dafür hat sich die Menschheit über hunderttausende Jahre auf gemeinsame Symbole in der gesprochenen und schriftlichen Sprache verständigt: „gut“ ist gut, „fröhlich“ bedeutet fröhlich. Nur, wer diese Worte und ihre Bedeutung kennt, kann an der Kommunikation (und somit an der Gesellschaft) teilhaben und von ihr profitieren. Der Philosoph Martin Buber verstand in diesem Sinne das Gespräch mit dem Anderen als Grundlage und Chance für die Verwirklichung einer echten Gemeinschaft. Genauso ist es mit Nei Yang Gong. So, wie auch Sprache sehr viel mehr ist, als nur das Sprechen, ist Nei Yang Gong mehr, als sich nur zu bewegen. Sprache dient dazu, Gedanken auszuformen, sich auf ein Thema einzulassen, sich auf sich selbst zu besinnen und sich zu fokussieren. Nei Yang Gong führt uns zum Dialog mit unserem Körper. Es ist die Chance, eine echte Gemeinschaft zwischen Körper, Geist und Atmung zu finden. Heute nennt man so etwas win-win-Situation, die alten Chinesen nannten es schlicht Harmonie. Gegenüber der menschliche Sprache mutet diese ca. 3.000 Jahre alte chinesische Form der …

Guten Tag, mein Name ist Petra Wüller

Herzlich willkommen! Mein Name ist Petra Wüller und freue mich sehr über Ihr Interesse an Nei Yang Gong, der Jahrtausende alten und zugleich so modernen medizinischen Form des Qi Gong. In meinen Kursen lernen Sie, wie Sie mit Hilfe von Nei Yang Gong einen großen Beitrag für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden leisten können. Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick, um mehr über die wunderbaren Möglichkeiten von Nei Yang Gong zu erfahren. Sie sind noch nicht sicher, ob Nei Yang Gong auch etwas für Sie ist? Dann schauen Sie unbedingt auch in das Interview, es wird Sie ermutigen und Ihre Sicht auf die chinesischen Bewegungskünste bestimmt verändern!

Was ist und was kann Nei Yang Gong? Interview mit Dr. med. Petra Wüller

Was ist und was kann Nei Yang Gong? Dr. Stephan Mallik im Gespräch mit Dr. med. Petra Wüller. Qi Gong, Nei Yang Gong, Guo Lin Qi Gong … wenn sich ein Laie zum ersten Mal mit diesen Jahrtausende alten Künsten von Bewegung, Konzentration und Meditation beschäftigt, entstehen oft zunächst mehr Fragen als Antworten. Gut, wenn man jemanden kennt, der sich auskennt. Dr. med. Petra Wüller ist Ärztin, Meister(in) der Akupunktur, Meister(in) der Ost-Asiatischen Medizin (DÄGfA [1]), Leiterin zahlreicher Qi Gong- und Nei Yang Gong-Kurse, Psychoonkologin (DKG [2]) und Direktorin MammaCare Zentrum für Nord- und Mitteldeutschland [3] sowie Mitglied im Vorstand es Haus Leben e. V. Leipzig, der an seinen Standorten Haus Leben Leipzig und Haus Leben Delitzsch eines der größten psychoonkologischen Betreuungsangebote für Krebspatienten und ihre Familien in Mitteldeutschland umsetzt. Frau Dr. Wüller, es gibt mehrere Formen chinesischer Bewegungskünste. Worin liegt zum Beispiel der Unterschied zwischen Qi Gong und dem von Ihnen ebenfalls praktizierten Nei Yang Gong? Petra Wüller: Während Qi Gong einen Oberbegriff für die chinesischen Bewegungskünste darstellt, ist Nei Yang Gong noch stärker auf gesunderhaltende therapeutische Effekte ausgerichtet. Nei Yang Gong ermöglicht es uns, in Beziehung zu unserem Körper zu treten und ihn bei …

Kurse

Dr. med. Petra Wüller bietet mit einem Team zertifizierter Trainer Privatpersonen und Unternehmen individuelle Kurse in Qi Gong, Nei Yang Gong, Guo Lin Qi Gong sowie MammaCare an. Meine Kurse im Überblick Einzelpersonen und Gruppen + Nei Yang Gong für Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden + Nei Yang Gong zur Unterstützung von Krebsprävention und -therapie + Guo Lin Qi Gong (umgangssprachlich auch als „Krebs-Qi Gong“ bekannt) + MammaCare für Privatpersonen Unternehmen – im Rahmen des BGM Betriebliches Gesundheitsmanagement + Nei Yang Gong in Unternehmen + MammaCare in Unternehmen Kursangebot für Einzelpersonen und Gruppen Kursangebot für Unternehmen – im Rahmen des BGM Betriebliches Gesundheitsmanagement Aufgrund meiner ärztlichen Tätigkeit bin ich von der Mehrwertsteuer befreit.