Nei Yang Gong
Schreibe einen Kommentar

Warum Nei Yang Gong gut für uns ist

Wir Menschen sind soziale Wesen. Gleich nach Luft, Wasser und Essen zählen der Kontakt und der Austausch mit anderen Menschen zu unseren Grundbedürfnissen. Dafür hat sich die Menschheit über hunderttausende Jahre auf gemeinsame Symbole in der gesprochenen und schriftlichen Sprache verständigt: „gut“ ist gut, „fröhlich“ bedeutet fröhlich.

Nur, wer diese Worte und ihre Bedeutung kennt, kann an der Kommunikation (und somit an der Gesellschaft) teilhaben und von ihr profitieren. Der Philosoph Martin Buber verstand in diesem Sinne das Gespräch mit dem Anderen als Grundlage und Chance für die Verwirklichung einer echten Gemeinschaft.

Genauso ist es mit Nei Yang Gong. So, wie auch Sprache sehr viel mehr ist, als nur das Sprechen, ist Nei Yang Gong mehr, als sich nur zu bewegen. Sprache dient dazu, Gedanken auszuformen, sich auf ein Thema einzulassen, sich auf sich selbst zu besinnen und sich zu fokussieren. Nei Yang Gong führt uns zum Dialog mit unserem Körper. Es ist die Chance, eine echte Gemeinschaft zwischen Körper, Geist und Atmung zu finden. Heute nennt man so etwas win-win-Situation, die alten Chinesen nannten es schlicht Harmonie.

Gegenüber der menschliche Sprache mutet diese ca. 3.000 Jahre alte chinesische Form der Bewegungskunst geradezu jugendlich an. Und genau das ist sie auch! Wer sich näher mit ihr beschäftigt, wird verstehen, dass sie bei aller Tradition sehr modern ist – und als Ruhepol und Rückzugsort perfekt in unsere hektische Zeit passt.

Während Qi Gong einen Oberbegriff für die chinesischen Bewegungskünste darstellt, ist Nei Yang Gong noch stärker auf gesunderhaltende therapeutische Effekte ausgerichtet. Nei Yang Gong ermöglicht es uns, in Beziehung zu unserem Körper zu treten und ihn bei der Erhaltung unserer Gesundheit aktiv zu unterstützen. Diese Fähigkeit basiert auf den Erkenntnissen der Traditionellen Chinesischen Medizin, gänzlich ohne Religion oder Esoterik.

Sie wollen mehr darüber erfahren, was Sie mit Hilfe von Nei Yang Gong für sich selbst tun können? Dann lesen Sie bitte weiter. Dr. med. Petra Wüller erklärt im Interview, wie es funktioniert, warum bei Nei Yang Gong auch gelacht werden darf (und soll!) und warum auf Fotos von Nei Yang Gong-Übungen so selten Männer zu sehen sind.

Den entscheidenden ersten Schritt haben Sie schon getan. Bleiben Sie dran, es lohnt sich!

So entsteht Harmonie. Die Summe kleinster Bewegungen erzeugt den Flug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.